Interieur: Gedoppelt und in Reihe.



Momentan liebste Einrichtungsspielzeuge:
Zitate, Wiederholungen, Dopplungen und Aneinanderreihungen.

Karton an Karton an Karton.
Lampen über Lampen neben Lampen.
Stuhl an Stuhl an Stuhl.
Bild neben Bild.
Von Groß nach Klein.

Vier wunderbar aneinandergereihte Fenster hat das Zimmer sowieso.




Schreibtisch- und Stehlampen sind von Ikea.
Die Karton-Ordnungsysteme ebenso.
Die zwei linken Stühle sind Fund- bzw. Erbstücke, der Korbstuhl wieder vom Schweden.
Der Schreibtisch Marke Eigenbau von der besten Familie der Welt.
Bilderrahmen- und Rahmenleiste von Ikea, die Bilder aus dem Weekday Magazin / Werbung in Postkartenformat von Camille Boyer.

8 Comments:

  1. Oh, ich mag die linke Ikea Lampe echt gern, finde dass sie gar nicht nach Ikea aussieht. Der Stuhlmix hat ganz zauberhaften Charakter.

    AntwortenLöschen
  2. Richtig richtig schön! Schlicht und doch sehr stilvoll.
    xx

    http://waiting-for-coco.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir richtig gut, ich bin auch momentan am Einrichten! Und der Plattenspieler macht dich sehr sympathisch :)

    AntwortenLöschen
  4. sehr tolle Bilder!! :-)
    ich finde Collage mit ganz vielen unterschiedlichen Bilderrahmen an der Wand sehr schön ♥
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön (: und total ordentlich.

    Juls <3
    http://www.weltaussagen.blogspot.it

    AntwortenLöschen
  6. sieht total gut aus! Und der weisse Stuhl ist mein absoluter Favourit :)

    AntwortenLöschen
  7. wir müssen unbedingt noch mal zusammen los! Die Bilderrahmen-Leisten-Kombination muss ich dir eventuell nachmachen :)

    AntwortenLöschen